Beuel-Oberkassel/sehr gute Wohnlage:
Ein-/Zweifamilienhaus mit 2 Eigentumswohnungen, Garten + Garage

53227 Bonn-Oberkassel
Zins-/Renditehäuser
Gewerbefläche:   54 m²
Einheiten:   2
Baujahr:   1950
Grundstück:   235 m²

Oberkassel ist der südlichste Ortsteil des Bonner Stadtbezirks Beuel und liegt am rechten Rheinufer am Rand des Siebengebirges. Auf dieser Seite des Rheins kann man bis Abends die Sonne genießen. Der Rhein verläuft parallel zum Ort und bildet die Grenze zum Stadtbezirk Bad Godesberg. Im Norden grenzt Oberkassel an den Ortsteil Ramersdorf und teilt sich mit diesem auch das neue Entwicklungsgebiet Bonner Bogen mit dem Luxushotel Kameha Grand Bonn, der Beta-Klinik, der L`Osteria, der Rohmühle und vielen zahlreichen nationalen und internationalen Firmen. Das Rheinufer wurde entsprechend saniert und verfügt nun passend zum tollen Ambiente über eine elegante Promenade mit zahlreichen Möglichkeiten der Freizeitgestaltung.
Der Rheinsteig von Bonn nach Wiesbaden führt ebenso durch Oberkassel über die schönsten Teile des Siebengebirges wie der rechtsrheinische Rheinhöhenweg.
Oberkassel ist ein historischer Stadtteil, erste Erwähnungen finden sich aus dem Jahr 722/723. Noch heute ist Oberkassel ein typisches rheinromantisches Örtchen mit viel altem Fachwerk und einer intakten innerörtlichen Infrastruktur.
Alle Geschäfte des täglichen Bedarfs, Ärzte, Apotheken, Banken finden sich fußläufig im alten Ortskern. Darüber hinaus gibt es zahlreiche kleine, individuelle Einzelhandelsgeschäfte sowie abwechslungsreiche Gastronomie welche dem Ort einen charmanten Wohlfühlcharakter verleihen.
In Oberkassel befindet sich ein Standort des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt, die Zentrale von T-Mobile Worldwide Holding sowie das neue Polizeipräsidium.
In direkter Nachbarschaft zu diesen Einrichtungen befindet sich das Ernst-Kalkuhl-Gymnasium, ein von Ernst Kalkuhl 1880 gegründetes privates Gymnasium mit Internat. Zudem gibt es in Oberkassel die Gottfried-Kinkel-Grundschule.
Kaum ein Ortsteil von Bonn ist so gut an das Autobahnnetz der innerstädtischen Bonner Autobahnen angeschlossen wie Oberkassel. Im Osten Oberkassels verläuft die Bundesstraße 42, die an der Grenze zum Königswinterer Stadtteil Oberdollendorf eine Anschlussstelle hat. Über die A562 erreicht man in kurzer Zeit die A59 mit Fahrtrichtung Köln und den Köln/Bonner Flughafen und über die Verbindung der A560 in Richtung Frankfurt.
Der Bahnhof Bonn-Oberkassel liegt an der Rechten Rheinstrecke. Hier verkehren stündlich Züge der RB 27 und des RE 8.
Oberkassel ist durch die Stadtbahnlinie 66 und die Straßenbahnlinie 62 mit den drei Haltestellen Oberkassel Nord, Oberkassel Mitte und Oberkassel Süd/Römlinghoven an das Nahverkehrssystem der Bonner Stadtbahn angeschlossen. Hierbei endet die Linie 62 im Süden von Oberkassel, die Linie 66 befährt die Siebengebirgsbahn weiter in südliche Richtung und stellt somit eine Verbindung zu Königswinter und Bad Honnef her. Außerdem führt die Buslinie 541 durch Oberkassel, so gibt es eine Busverbindung nach Oberpleis und Königswinter. Nachts findet ein stündlicher Busverkehr durch die Linie N8 statt.

Das Erdgeschoss verfügt über ein geräumiges Wohnzimmer mit Zugang zum überdachten Balkon (Süd-West-Lage), eine Diele, ein Tageslichtbad mit hellen Fliesen, Dusche, Waschbecken und WC, eine Küche, ein geräumige Schlafzimmer sowie ein Kinderzimmer.
Die 2. Wohnung umfasst als Maisonette-Wohnung das Obergeschoss sowie das Dachgeschoss. Im I. OG befinden sich die geräumige Küche mit Waschmaschinenanschluss, das großzügige Wohn- /Esszimmer mit Zugang zum Sonnenbalkon, ein Arbeitszimmer sowie die Diele. Im Dachgeschoss, welches 1978 ausgebaut wurde, befindet sich das großzügige Schlafzimmer mit Zugang zum modernen Bad mit großer Dusche, zwei Waschbecken, WC und Fenster, ein Gäste-/ Kinderzimmer sowie ein modernes Gäste-WC mit Fenster. Alle Fenster verfügen über Rollläden. Der Garten kann gemeinschaftlich genutzt werden. Die Wohnungen werden über eine Gaszentralheizung beheizt. Ein Kabelanschluss ist vorhanden. Zur Erdgeschosswohnung gehören zwei große Kellerräume. Zu der Maisonette-Wohnung gehört ein Kellerraum. Der Wasch-/Trockenraum kann gemeinschaftlich genutzt werden und bietet einen Außenzugang zum Garten.

Die Maisonette-Wohnung ist seit 2016 vermietet, die Erdgeschosswohnung steht leer. Die Garage ist der Maisonette-Wohnung zugeteilt und ebenfalls vermietet.
Das Haus wurde bisher von den beiden Eigentümern selbst verwaltet.

Die Ausstattung Erdgeschosswohnung:
- Rollläden an sämtlichen Fenstern
- Duschbad mit ebenerdiger Dusche
- Wohnzimmer und Arbeitszimmer mit Stäbchenparkett
- Diele, Bad sowie Küche sind gefliest
- Schlafzimmer mit Teppichboden

Ausstattung Maisonette:
- Fenster mit Rollläden
- Wohnzimmer, Arbeitszimmer und Diele mit Parkettboden
- Küche gefliest
- Bad und Gäste-WC modern gefliest (2016)
- Schlafzimmer und Kinder-/Gästezimmer mit hellem Teppichboden (2016)
- modernes Gäste-WC und Duschbad in der Maisonette-Wohnung (erneuert 2016)

Das Treppenhaus ist mit einem Teppichboden ausgestattet und verfügt über Heizkörper.
Das Haus wird über eine Gaszentralheizung beheizt (Bj 2010).

Das Haus ist in 2 Eigentumswohnungen geteilt!

Die Käufercourtage beträgt 3,57 % inkl. Mehrwertsteuer, gerechnet aus der Höhe des Kaufpreises. Diese ist mit Zustandekommen des notariellen Kaufvertrages verdient und fällig. Vorstehende Käufercourtage ist in den Kaufvertrag aufzunehmen. Alle Daten und in diesem Exposé getroffenen Darstellungen beziehen sich auf die uns vorliegenden Pläne, uns übergebenen Unterlagen und Skizzen sowie Aussagen des Eigentümers. Für die Richtigkeit dieser Angaben, Irrtümer oder Änderungen können wir keine Haftung übernehmen.



Preis: Euro 465.000,- *

Ansprechpartner:
Birte Puhl
Tel.: 0228-470605


ObjNr.: 6026

›› Kontaktanfrage

›› weitere Bilder











Erstklassiges Bürogebäude als TOP-Invest in zentraler Lage von 53127 Bonn-Lengsdorf, An der Ziegelei

53127 Bonn-Hardtberg
Zins-/Renditehäuser
Gewerbefläche:   2257 m²
Wohnfläche:   2257 m²
Baujahr:   1992
Grundstück:   9190 m²

Die Bundesstadt Bonn liegt im Südwesten des Landes Nordrhein-Westfalen und gehört mit rund 314.000 Einwohnern zu den 20 größten Städten Deutschlands. In Bonn ist der Wandel von einer auf die Regierungsfunktion konzentrierten Stadt zu einem national und international wettbewerbsfähigen Wirtschaftsstandort in den vergangenen Jahren mit großer Dynamik vorangeschritten. Angetrieben wird dieser Prozess von DAX-Konzernen (Deutsche Post und Deutsche Telekom) sowie fast 16.000 mittelständischen Unternehmen, die Bonn zu einem bedeutenden Dienstleistungsstandort machen. Der Schwerpunkt liegt in den Bereichen Wissenschaft, Informations- und Anlagenbau, Autozulieferer-, Aluminium-, Süßwaren-, Glas- und Kunststoffindustrie.
Darüber hinaus gilt die Stadt Bonn als bedeutendes Bildungs- und Kulturzentrum. Neben der Universität, mit rund 34.000 Studierenden, zählen das ehemalige kurfürstliche Schloss, einige Forschungseinrichtungen, das Rheinische Landesmuseum, die Bundeskunsthalle, das Bundeskunstmuseum, das Haus der Geschichte sowie das Geburtshaus Beethovens zu den zahlreichen Aushängeschildern der Stadt. Des Weiteren beheimatet Bonn 19 Organisationen, Büros und Programme der United Nations (UN).
Die zum Verkauf stehende Liegenschaft befindet sich im Gewerbegebiet Lengsdorf im Teilmarkt Hardtberg, An der Ziegelei 18. Das Gewerbegebiet grenzt an die A565 und ist über die Aus-/ Auffahrt 9 Bonn-Hardtberg direkt zu erreichen. Die Innenstadt von Bonn ist ca. 5 km entfernt. In der direkten Nachbarschaft befindet sich ein Aldi Markt, eine Filiale der Drogeriemarktkette Rossmann und ein großer Fahrradhandel. Angrenzend an das Gewerbegebiet befindet sich Wohnbebauung. Die unmittelbar benachbarten Brachflächen stehen im Eigentum der Entwicklungsgesellschaft der Stadt Bonn.
Stadtmitte ca. 5,0 km
Hauptbahnhof ca. 5,0 km
Flughafen ca. 28 km
Autobahn A 555 ca. 0,5 km

Das Grundstück hat eine Größe von ca. 9.190 m² und ist mit Verbundsteinpflaster befestigt und mit einem Bürogebäude sowie einem kleinen Lagergebäude bebaut. Weiterhin befinden sich auf dem Grundstück 2 Garagen, 36 überdachte und 154 offene Außenstellplätze.
Das teilunterkellerte Bürogebäude wurde im Jahr 1992 in Massivbauweise errichtet und verfügt, nach seiner Aufstockung im Jahr 2005 in einer Holz-Leichtbauweise, heute über drei Vollgeschosse mit insgesamt ca.
2.580 m² Büro- Verkehrs- und Technikfläche. Im Keller befindet sich eine Lagerfläche mit ca. 149 m². Die Verblendung des Mauerwerkes erfolgte bis zum zweiten Obergeschoss mit einem Vollklinker. Das zweite Obergeschoss wurde mit einem Trapezblech verkleidet. Die Fenster bestehen aus Aluminium in Verbindung mit einer Isolierverglasung. Die Beschattung erfolgt über Außenjalousien. Das Flachdach ist mit einer Bitumenschweißbahn versehen und stammt aus dem Jahr 2005.
Die Innenwände sind zum Teil gemauert oder in einer Leichtbauweise errichtet worden. Die Türzargen sind aus Stahl, die Türen aus Holz. Im gesamten Bürobereich ist Teppichboden verlegt, in den Verkehrs- und Sanitärflächen Steinzeug. Die Beleuchtung ist arbeitsplatzgerecht und die IT- Verkabelung erfolgt über Brüstungskabelkanäle. Beheizt wird die Immobilie über zwei separate Gasthermen.

Das separate Lagergebäude befindet sich seitlich im hinteren Teil des Grundstückes und verfügt nicht über einen Keller. Es hat eine Fläche von ca. 130 m² und wurde ebenfalls in einer Massivbauweise mit einem Flachdach errichtet. Die zwei Garagen schließen sich nahtlos an diese Gebäude an.

Die Liegenschaft ist nahezu vollständig versiegelt, verfügt über zwei Zu/Abfahrten und ist hierdurch beidseitig erschlossen. Das gesamte Areal ist umzäunt und wird vom aktuellen Mieter Kameraüberwacht.

Der Boden in der Eingangshalle und in den Treppenhäusern ist mit Naturstein ausgelegt
Abgehängte Decken in den Büros, Fluren und WCs
Aluminiumfenster mit 2-fach Isolierverglasung
Teeküche
Arbeitsplatzgerechte Beleuchtung
? 192 Stellplätze
? Außenliegender Sonnenschutz
? Teppichboden als Bodenbelag in den Büroflächen
? CAT 6 Verkabelung in Brüstungskanälen



Energieausweis: Bedarfsausweis gültig von: 02.03.2017
Endenergiebedarf Wärme: 194 kWh/(m²a)
Baujahr: 1997 / 2005

Preis: Euro 3.403.400,- *

Das ExposéDas Exposé

Ansprechpartner:
Minouche Saller
Tel.: 0228-470600


ObjNr.: 5916

›› Kontaktanfrage

›› weitere Bilder











Mehrzweckgebäude als TOP-Invest in zentraler Lage von 53123 Bonn, Europaring 50

53123 Bonn-Medinghoven
Zins-/Renditehäuser
Gewerbefläche:   1248 m²
Wohnfläche:   1248 m²
Baujahr:   1976
Grundstück:   2135 m²

Die Bundesstadt Bonn liegt im Südwesten des Landes Nordrhein-Westfalen und gehört mit rund 314.000 Einwohnern zu den zwanzig größten Städten Deutschlands. In Bonn ist der Wandel von einer auf die Regierungsfunktion konzentrierten Stadt zu einem national und international wettbewerbsfähigen Wirtschaftsstandort in den vergangenen Jahren mit großer Dynamik vorangeschritten. Angetrieben wird dieser Prozess von DAX-Konzernen (Deutsche Post und Deutsche Telekom) sowie fast 16.000 mittelständischen Unternehmen, die Bonn zu einem bedeutenden Dienstleistungsstandort machen. Der Schwerpunkt liegt in den Bereichen Wissenschaft, Informations- und Anlagenbau, Autozulieferer-, Aluminium-, Süßwaren-, Glas- und Kunststoffindustrie. Darüber hinaus gilt die Stadt Bonn als bedeutendes Bildungs- und Kulturzentrum. Neben der Universität, mit rund 34.000 Studierenden, zählen das ehemalige kurfürstliche Schloss, einige Forschungseinrichtungen, das Rheinische Landesmuseum, die Bundeskunsthalle, das Bundeskunstmuseum, das Haus der Geschichte sowie das Geburtshaus Beethovens zu den zahlreichen Aushängeschildern der Stadt.

Das Verkaufsobjekt befindet sich im südwestlich gelegenen Stadtteil Medinghoven ca. 7,5 km von der Bonner Innenstadt entfernt in einem Mischgebiet. Die Nachbarschaft ist geprägt von Mischnutzungen und Geschosswohnungsbauten. Die Stadt Bonn besitzt eine sehr gute Verkehrsanbindung. Der Flughafen Köln/Bonn liegt ca. 30 km vom Grundstück entfernt und der nächste Autobahnanschluss ist in nur wenigen Minuten erreichbar. Bushaltestellen des ÖPNV befinden sich im Umkreis von ca. 200 m und er nächste S-Bahnhof (Alfter-Impekhoven) ist ca. 2 km entfernt.


Das Grundstück ist von nahezu rechteckigem Zuschnitt und von zwei Seiten zugänglich. Die Straßenfronten betragen ca. 52 m und die mittlere Grundstückstiefe ca. 40 m. Entlang der östlichen und westlichen Grundstücksgrenze verlaufen öffentliche Fußwege. Die Freiflächen sind mit Verbundsteinpflaster befestigt. Das Grundstück ist durch Mauern eingefriedet, die Zuwegungen erfolgen über zwei Stahltore.
Das 2.135 m² große Grundstück ist mit einem Mehrzweckgebäude mit Technik-, Büro- und Wohnbauflächen bebaut. Vom südlichen Europaring ist das Grundstück nur über eine Zufahrtsrampe zugänglich, da das Straßenniveau an dieser Stelle ca. 4 m höher liegt. Das Gebäude wurde 1976/77 in Massivbauweise errichtet und verfügt über zwei Vollgeschosse und ein Kellergeschoss.
Die Gesamtmietfläche umfasst ca. 1.248 m². Im Erdgeschoss befinden sich hauptsächlich Technikflächen und Büroräume. Das Obergeschoss teilt sich in überwiegend Technikräume und eine Wohnung. Im Kellergeschoss befinden sich weitere Technik- und Lagerflächen. Die Beheizung erfolgt über eine gasgefeuerte Heizanlage. Derzeit bestehen zwei externe Mietverhältnisse. Zu den extern vermieteten Flächen zählen ca. 117 m² Bürofläche im Erdgeschoss, ca. 28 m² Lagerfläche im Kellergeschoss, ca. 210 m² Freifläche sowie 7 Stellplätze. Die ca. 105 m² große Wohnung im Obergeschoss ist seit Mai 2016 für die Dauer von 5 Jahren fest vermietet. Derzeit stehen 18 der 27 Stellplätze leer.
Im Zuge des Verkaufs werden durch die Deutsche Telekom AG langfristig ca. 830 m² Technikfläche sowie 2 Stellplätze im Rahmen eines Sale and Lease Back Vertrages zurückgemietet. Diese Flächen sind auf den nachfolgenden Plänen farblich gekennzeichnet:
Besondere Maßnahmen die vom Erwerber herzurichten sind:
Der Erwerber hat dem Mieter eine Unisex- Toilettenanlage für die Dauer der Mietzeit unentgeltlich im Objekt zur Verfügung zu stellen.
Der Erwerber hat die Zugangstüren sowie die Toranlage mit Doppelzylinder (zwei Zylinder neben-/übereinander) umzurüsten.




Energieausweis: Bedarfsausweis
Endenergiebedarf Wärme: 386 kWh/(m²a)
Baujahr: 1976

Preis: Euro 799.680,- *

Das ExposéDas Exposé

Ansprechpartner:
Minouche Saller
Tel.: 0228-470600


ObjNr.: 5915

›› Kontaktanfrage

›› weitere Bilder











Beuel-Zentrum:
freie 1-Zimmer Wohnung mit großer Terrasse im Herzen von Beuel

53225 Bonn-Beuel-Zentrum
Zins-/Renditehäuser
Wohnfläche:   31 m²
Einheiten:   10
Baujahr:   1969
Grundstück:   591 m²

Die 1-Zimmer-Wohnung liegt in zentraler Lage im Herzen von Beuel. Das Beueler Stadtzentrum ist vor der Türe, ebenso das Rheinufer, das zu Spaziergängen und zum Verweilen einlädt. Die Kennedybrücke ist in wenigen Minuten, die Bonner Innenstadt in 15 Minuten fußläufig zu erreichen. Es bestehen ebenfalls beste Verkehrsanbindungen (Konrad-Adenauer-Platz) nach Siegburg und Bonn Zentrum. Alle Geschäfte des täglichen Bedarfs befinden sich in unmittelbarer Nähe. Ebenso ist die Universität schnell zu erreichen. Die Anbindung an die Autobahn 59 sowie an die 565 ist optimal.


Diese gemütliche Terrassenwohnung befindet sich im Souterrain eines gepflegten Mehrfamilienhauses im Herzen Beuels.
Die Wohnung verfügt über einen großen Wohn-/Schlafraum mit Zugang zur Terrasse und einer halboffenen, kleinen Küche, einer Diele mit praktischem Abstellraum sowie einem Duschbad.
Die Beheizung der Wohnung erfolgt über eine Nachtspeicherheizung im Wohn-/Schlafraum sowie einen elektrischen Heizkörper im Bad. Die Warmwasserbereitung erfolgt per Durchlauferhitzer bzw. Untertischgerät.
In der gemeinschaftlich genutzten Waschküche befindet sich eigene Anschlüsse für Ihre Waschmaschine. Die Wohnung verfügt über Rollläden.
Das Hausgeld beträgt monatlich EUR 116,00. Die Wohnung steht derzeit leer und eignet sich dadurch hervorragend zum Selbstnutzen, aber ebenso gut lässt sich die Wohnung in dieser Lage zur Kapitalanlage vermieten.
- Rollläden
- Terrasse
- Duschbad
- Bodenbeläge: Parkett und Fliesen
- Nachtspeicherheizung
- eigener Anschluss für die Waschmaschine in der Waschküche



Alle Daten und in diesem Exposé getroffenen Darstellungen beziehen sich auf die uns vorliegenden Pläne, uns übergebenen Unterlagen und Skizzen sowie Aussagen des Eigentümers. Für die Richtigkeit dieser Angaben, Irrtümer oder Änderungen können wir keine Haftung übernehmen.

Energieausweis: Bedarfsausweis gültig von: 06.04.2009 bis 05.04.2019
Endenergiebedarf Wärme: 102,4 kWh/(m²a)
Wesentliche Energieträger Heizung: Strom
Baujahr Heizungsanlage: 1997

Preis: Euro 89.000,- *

Ansprechpartner:
Gary Smillie
Tel.: 0228-470508


ObjNr.: 5742A

›› Kontaktanfrage

›› weitere Bilder











Beuel-Ost/TOP-Kapitalanlage:
Solide vermietete 3-Zimmer-Wohnung mit Balkon

53229 Bonn-Beuel-Ost
Zins-/Renditehäuser
Wohnfläche:   86.92 m²
Einheiten:   16
Baujahr:   1977
Grundstück:   9894 m²

Der beliebte Bonner Stadtteil Beuel liegt auf der rechten Rheinseite und zeichnet sich besonders wegen seiner zentralen Lage und der Nähe zu den Rheinauen aus. Diese bieten Ihnen neben dem Naherholungsgebieten Ennert und Siebengebirge vielfältige Freizeitmöglichkeiten. Geschäfte des alltäglichen Bedarfs, Kindergärten, vielfältige Restaurants und alle Schulformen befinden sich vor Ort sowie in der nächsten Umgebung. Nur 5 km bis 15 km entfernt liegen die Städte Niederkassel, Troisdorf, Sankt Augustin und Königswinter. Wie auch das Bonner Stadtzentrum sind diese schnell und gut erreichbar. Hierzu stehen Ihnen die Öffentlichen Verkehrsmittel sowie die Autobahnanschlüsse A 565, A 59 sowie die A 3 zu Verfügung.


Diese langjährig vermietete 3-Zimmer-Wohnung befindet sich im 3.Obergeschoss eines fünfstöckigen Mehrfamilienhauses. Das Gebäude ist Teil einer Wohnanlage bestehen aus sechs Wohnhäusern auf einem großzügigen Grundstück mit Grün- und Parkflächen, Zuwegen sowie einer Tiefgarage. Ende der 1970er Jahre errichtet, wird die Wohnanlage laufend instandgehalten und gepflegt.

Innerhalb der Wohnung bzw. des Gebäudes wurden zuletzt folgende Maßnahmen durchgeführt:
- neue Wand- und Bodenbeläge
- 2010 Teilerneuerung der Fenster
- 2012 neue Heizkörper
- 2013 neue Aufzugsteuerung

Geplant sind eine Fassadensanierung sowie eine Erneuerung der Heizungsanlage. Bereits beschlossen ist eine Fenstererneuerung in den Treppenhäusern aller Gebäude.

Die ca. 87m² Wohnfläche verteilen sich auf das großzügige Wohnzimmer mit Zugang zur Loggia und angeschlossener, sehr geräumiger Küche, zwei gemütliche Schlafzimmer, ein Duschbad, ein Wannenbad mit Anschlussmöglichkeit für die Waschmaschine, eine große zentrale Diele sowie einen Flur mit Abstellraum und Einbauschrank. Zur Wohnung gehört ein Kellerraum.
Die Beheizung und Warmwasserbereitung erfolgt durch eine Gaszentralheizung

Die jährliche Nettokaltmieteeinnahme für die Wohnung beträgt derzeit EUR 2.302,56. Die Wohnung wird in einem Mietpool verwaltet. Dies senkt die Erträge aus der Miete deutlich. Die tatsächlich von den Mietern geleistete jährliche Kaltmiete beträgt EUR 3.539,16. Die jährlichen Betriebskosten liegen bei EUR 3.709,58.
Das Hausgeld für die Wohnung beläuft sich monatlich auf EUR 418,00. Davon auf den Mieter umlegbare sind EUR 309,13.

ACHTUNG: Die hier gezeigten Innenaufnahmen sind aus einer baugleichen Wohnung mit ähnlichen bzw. gleichen Ausstattungsmerkmalen!!! Aus Rücksicht auf die Privatsphäre der Mieter veröffentlichen wir keine Innenaufnahmen der eigentlichen Wohnung.


- vermietet seit 2000
- Duschbad
- Wannenbad
- Balkon
- Abstellraum
- Einbauschrank
- Bodenbeläge: Fliesen, Laminat und PVC
- zweifach verglaste Kunststofffenster
- Aufzug
- Gaszentralheizung
- Kellerraum
- Fahrradkeller



Energieausweis: Verbrauchsausweis gültig von: 17.07.2008 bis 17.07.2018
Energieverbrauchskennwert: 92 kWh/(m²a)
Wesentliche Energieträger Heizung: Gas
Baujahr Heizungsanlage: unbekannt

Preis: Euro 120.000,- *

Ansprechpartner:
Minouche Saller
Tel.: 0228-470600


ObjNr.: 5739D

›› Kontaktanfrage

›› weitere Bilder











Rheinlage Beuel/Combahnviertel:
Dreifamilienhaus-Altbau mit sonnigem Garten, nur 100m bis zum Rhein!

53225 Bonn-Beuel-Combahnviertel
Zins-/Renditehäuser
Gewerbefläche:   59 m²
Wohnfläche:   178 m²
Einheiten:   3
Baujahr:   1929
Grundstück:   277 m²

Das Dreifamilienhaus liegt in absolut begehrter Beueler Rheinlage, nur 100m bis zur Rheinpromenade, im beliebten Combahnviertel. Möchten Sie Radfahren? Joggen? Kurz im Beueler Bahnhöfchen ein Bierchen trinken? Schnell in die Bonner Innenstadt gehen? Die Oper zu Fuß besuchen? Alles kein Problem. Auch der Adenauerplatz mit unzähligen Verbindungen des ÖNV ist nur wenige Schritte entfernt. Wussten Sie , dass es in Beuel einen Sandstrand gibt? Auch nur einen Steinwurf entfernt. Sehen Sie sich die Fotos an!
Das Mehrfamilienhaus verfügt über insgesamt 3 abgschlossene Wohnungen mit einer Gesamtwohnfläche von 178 m². Das Grundstück ist 277 m² groß. Die Wohnungen umfassen jeweils zwei Zimmer, Diele, Küche, Bad und WC bzw. Abstellraum. Das Haus ist voll unterkellert, im Haus befindet sich eine Garage. Hinter dem Haus liegt der sonnige und ruhige Garten mit einem Holzgartenhaus. Die Aufteilung entnehmen Sie bitte den beigefügten Grundrissen. Zum Haus kann eine weitere Garage auf einem benachbarten Grundstück auf der gegenüberliegenden Straßenseite für EUR 20.000,00 erworben werden. Somit stünden zwei Garage zur Verfügung.
Die Wohnungen im ersten und zweiten Obergeschoss wurden 2013 renoviert und verfügen über sehr große und moderne Bäder mit Fenstern. Jede Einheit verfügt über eine eigene Gasetagenheizung. Das Dachgeschoss des Hauses ist ausbaufähig. Die Wohnungen sind zur Zeit vermietet.
Die Käufercourtage beträgt 4,76 % inkl. Mehrwertsteuer, gerechnet aus der Höhe des Kaufpreises. Diese ist mit Zustandekommen des notariellen Kaufvertrages verdient und fällig. Vorstehende Käufercourtage ist in den Kaufvertrag aufzunehmen. Alle Daten und in diesem Exposé getroffenen Darstellungen beziehen sich auf die uns vorliegenden Pläne, uns übergebenen Unterlagen und Skizzen sowie Aussagen des Eigentümers. Für die Richtigkeit dieser Angaben, Irrtümer oder Änderungen können wir keine Haftung übernehmen.

Sie möchten Ihre Immobilie verkaufen oder vermieten ?

Dann nutzen Sie unser Know-how zu Ihrem Vorteil!

Wir vermitteln Ihr Objekt sicher, kompetent und zum marktgerechten Preis.
Ihr zuverlässiger Partner in Bonn seit 37 Jahren SALLER IMMOBILIEN. Tel: 0228 47 06 00



Ein Energieausweis liegt zur Zeit nicht vor, ist aber beauftragt.

Preis: Euro 610.000,- *

Ansprechpartner:
Minouche Saller
Tel.: 0228-470600


ObjNr.: 5640A

›› Kontaktanfrage

›› weitere Bilder










* zzgl. Maklercourtage wie im Angebot/Exposé ausgewiesen,
zahlbar vom Käufer bei Abschluss des Kaufvertrages.